Rollen

In diesem Leben war ich schon …

  • eine Militärärztin, die junge Rekruten auf Eignung in allen Aspekten testet
  • eine verzweifelte junge Frau, die ihren Stalker in eine wirklich miese Falle lockt
  • eine Amazonenkriegerin in Leder- und Kettenrüstung, die ihre blondgelockte Kontrahentin im Schwertkampf besiegt
  • die skrupellose Gattin eines südamerikanischen Plantagenbesitzers, die einen deutschen Ingenieur nachdrücklich davon überzeugt, ein Bewässerungsprojekt zuende zu bringen, auch nachdem er herausgefunden hat, was auf der Plantage wirklich angebaut wird
  • eine seit sehr langer Zeit blutjunge Vampirin, die ihre eigenen Motive hat, einen Geschäftsmann in einer Bar anzusprechen
  • eine Englisch-Schülerin, der zum Thema „Shakespeare“ in der Klassenarbeit leider nur der niedliche diCaprio einfiel
  • Ladendetektivin in einem Sexshop
  • Fahrkartenkontrolleurin in der U-Bahn
  • Inhaberin eines großen Unternehmens, die ihren zukünftiger Privatsekretär ausführlich interviewed
  • Bewerberin im Vorstellungsgespräch, die diesen Job wirklich dringend braucht
  • eine Studentin beim Pornocasting, die dem Regisseur ihre Fähigkeiten mit Hilfe einer Banane demonstriert
  • eine Studentin, die im Sommer im Eiscafe einen Kommilitonen trifft, der ihr so lange unverschämt auf die nackten Füße starrt, bis sie ihn unter falschen Versprechungen in ihre Studentinnen-WG lockt und ihm dort zusammen mit ihrer besten Freundin Benehmen beibringt
  • ein frühreifes Früchtchen, das nicht nur einen Mitschüler in der Pause auf dem Klo verführt hat, sondern nun auch ihre Reize bei dem Lehrer ausspielt, der sie dabei erwischt hat
  • Tante, Nichte, Mutter, Tochter, Schwester und Cousine
  • Kindermädchen, Gouvernante, Nachhilfelehrerin
  • betrogene Gattin und ertappte Ehebrecherin
  • eine Emanze, die zwar ein Kind aber keinen Mann will und per Anzeige jemanden sucht, der sie schwängert – und ihn dann für sein Versagen im Bett bestraft
  • Opfer eines Kannibalen, der besonders gern in Fußfleisch beisst
  • eine dominante Friseurin mit einem Geheimrezept für wirkungsvolle Haarspülungen
  • eine nymphomane Krankenschwester
  • Dämonin und Drachenbraut
  • Stute, Hündin, Katze, Eichhörnchen, Schaf
  • Polizistin, Politesse, Gefängniswärterin, Geheimagentin
  • Auftragskiller ohne Zeitdruck
  • eine Sexualtherapeutin, die auf einer Fachkonferenz mit einem Kollegen die neuesten Forschungsergebnisse auf ganz praktische Art und Weise austauscht
  • eine Sexualtherapeutin, die einen Klienten in allen Details dazu anleitet, ihre Assistentin zu befriedigen
  • Assistentin einer Sexualtherapeutin
  • Leiterin eines Anti-Gewalt-Trainings für Männer, die einem überführten Exhibitionisten zeigt, wie sich sexuelle Demütigung von der anderen Seite anfühlt
  • eine Novizin, deren Äbtissin gerade auf einer Pilgerreise ist und die daher beim Abt des Nachbarklosters um Buße für ihre unkeuschen Gedanken bitten muss
  • eine versetzungsgefährdete Schülerin mit ihrer einzig guten Note in Sexualkunde
  • eine Braut in schneeweissem Hochzeitskleid
  • Chefin eines Mädchenhändler-Rings
  • professionelle Domina, die sich einem Steuerprüfer unterwirft, um ihr Geld zu behalten
  • professionelle Domina, die sich einen Steuerprüfer sexuell hörig macht, um ihr Geld zu behalten
  • Azubine, die von ihrem Chef zum Sex gezwungen wird – so lange, bis sie ihm die Affäre mit dem Leiter der Sicherheitsabteilung offenbart und ihn mit den Aufzeichungen seiner Übergriffe mittels der firmeneigenen Überwachungskameras erpresst
  • Sekretärin, Hausmädchen, Putzfrau
  • Vertreterin, Marktforschung, Gastgeberin einer Sextoy-Verkaufsparty
  • eine vom Kaufhausdetektiv erwischte Ladendiebin, die eine Anzeige um jeden Preis vermeiden will
  • eine leicht bekleidete Hausfrau, bei der ein Handwerker ein Rohr verlegt
  • ein Zimmermädchen, das die versteut herumliegenden Sexspielzeuge eines Hotelgastes ausprobiert statt die Betten zu machen und dabei von ihm überrascht wird
  • eine Zofe, die die Finger nicht vom Sklaven der gemeinsamen Herrin lassen kann und dafür zusammen mit ihm gefesselt und bestraft wird
  • eine schüchterne Jungfrau
  • eine erfahrene Dame, die einen schüchternen Knaben verführt
  • eine Lesbe, die ihre Freundin mit einem Mann im Bett erwischt – und dann nach anfänglichem Toben das ganze auch mal selbst ausprobieren will
  • eine britische Lady, die in allen Körperöffnungen des verdächtigen Butlers nach ihren gestohlenen Ohrringen sucht – und sie findet
  • Opfer eines Einbrechers und Vergewaltigers
  • grausame Anführerin einer Teenager-Mädchen-Gang, die einen unbescholtenen Bürger ausraubt und demütigt
  • eine Patientin mit Orgasmusstörungen
  • Ärztin in einer Samenbank
  • eine Sadistin, die mittels einer Anzeige in einem Online-Flirtportal naive Männer in ein Hotelzimmer lockt und dort überwältigt und quält
  • eine Straßenhure, die hinter dem Rücken ihres Zuhälters Geld beiseite geschafft hat und erwischt wird
  • eine gehorsame „O“
  • Arbeitssklavin auf einer tropischen Plantage
  • ein renitentes Miststück, das zuletzt ihren Herrn überwältigt, ans Bett fesselt und vernascht, weil er sie zu lange keusch gehalten hat
  • Herrin eines Cuckolds, die vor seinen Augen mit einem anderen Mann verkehrt
  • eine ahnungslose Kundin, die in einer Umkleidekabine von einem Fremden beobachtet wird, der ihr dann nachhause folgt und sie zu einer bizarren Modenschau zwingt – so lange, bis die Situation sie selbst erregt
  • eine dominante Lady, der die begehrlichen Blicke eines Mannes in der U-Bahn ob ihrer Ledergarderobe nicht entgehen, worauf sie ihn entführen lässt und zu ihrem hörigen Sklaven macht
  • Eine Schülerin, die bei einer Standpauke vor Angst ihr Höschen nassmacht
  • Eine Lehrerin, die einen Oberstufenschüler mit ihrem goldenen Sekt abfüllt, nachdem sie ihn dabei erwischt hat, wie er ihr durch ein Loch in der Wand der Toilettenkabine beim Urinieren zugeschaut und dabei masturbiert hat
  • Eine islamische Religionspolizistin, die eine (TV-)Schlampe nachdrücklich in das Tragen von Kopftüchern einweist

… und es war mir ein Vergnügen! 🙂

Dieser Blog-Eintrag ist all denen gewidmet, die glauben, ihre Phantasien seien zu abwegig, um sie jemandem anzuvertrauen oder gar auszuleben.

Die Liste ist nur ein kleiner Bruchteil der ganzen Wahrheit.

Tags: ,

12 Kommentare zu “Rollen”

  1. Oliver sagt:

    ich sag nur … Wow !
    an vielen dieser Rollen hät ich nie gedacht

    PS: toller Blog, übrigens 😉

  2. Undine sagt:

    Herzlichen Dank! 🙂

    Auf viele dieser Geschichten und Inszenierungen wäre ich von allein sicher auch nicht gekommen. Die Inspiration durch verschiedene Spielpartner ist eines der Dinge, die ich an meinem Beruf einfach wunderbar finde.

  3. Miss Strangelove sagt:

    Liebling: Auftragskiller ohne Zeitdruck!
    Danke für die Inspiration 😀

    Herzliche Grüße, A

  4. Jörg sagt:

    Das nenne ich mal wandlungsfähig!!
    Aber steht eine Auftragskillerin nicht ständig unter Druck?

    Liebe Grüße

  5. Jörg sagt:

    Ohja das hört sich gut an. Endlich eine Frau die meine Fantasien mitteilt 🙂
    Mit passendem Outfit natürlich Catsuit&Lederhandschuhen hoffe ich? Und hochgesteckten Haaren. Das wäre meine Vorstellung einer Auftragskillerin die ihr Opfer angebunden an einem Baum bearbeitet.

    • Undine sagt:

      Na klar. Lederhandschuhe, hochgesteckte Haare, durchgehender Catsuit – dient schließlich alles der Vermeidung von Fingerabdrücken und DNA-Spuren … sollte das Opfer jemals gefunden werden.

  6. Jörg sagt:

    Mag sich vielleicht verrückt anhören aber würde dich so etwas reizen? Natürlich ohne denjenigen umzubringen.

    Ganz liebe Grüße!!

  7. Houdini44 sagt:

    Eine Waffenfetischistin ist natürlich prädestiniert für die Rolle der Auftragskillerin

  8. Strafgefangener sagt:

    (Straf-)Gefangener einer selbstbewussten, intelligenten und eleganten Frau zu sein, ist wohl für einen Frauenanbeter das wunderschönste Langzeit-Spiel.

  9. Andre sagt:

    Hallo,
    ich habe dich bei maischberger gesehen und habe dann aus interesse deine seite gesucht. Ich sehe, du bietest ein sehr abwechslungsreiches rollenprogramm an. Ich würde mich für eine potentielle mieterin interessieren, die ihre miete nicht bezahlen kann, also in geldnot, und die deshalh auf meine gunst angewiesen ist, von mir als bezahlung akzeptiert zu werden. Genaueres könnten wir ja dann besprechen, wenn du interesse hast.

    Gruß, Andre

Kommentieren