Undines Wunschzettel

Also gut. Ich habe mich lange gesträubt, eine „Wunschliste“ zu veröffentlichen, weil „Beschenk mich!“-Betteleien nun wirklich so gar nicht mein Stil sind. Ich bin ein Freund klarer Verhältnisse – meine Zeit und Zuwendung gegen dein Honorar. Mehr oder weniger erwarte ich niemals.

Allerdings besteht bei einigen meiner Gäste und Gespielen erwiesenermaßen das Bedürfnis, mir darüber hinaus persönliche Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen, und natürlich freue ich mich darüber. Und da es in unser beider Interesse liegt, dabei meinen Geschmack zu treffen, gibt es hier nun doch eine kleine Liste materieller Dinge, die mich begeistern.

Anziehendes

  • Lederhandschuhe Größe 6 1/2. Alle Längen, alle Farben, derzeit mit einer Präferenz für Brauntöne. Mit Seide oder gar nicht gefüttert. Meine Lieblingsmarke ist Roeckl, ich lasse mich allerdings auch zum Fremdgehen verführen.
  • Echte Nylons ohne Elasthan, mit oder ohne Naht. Am liebsten in der hellstmöglichen Hautfarbe oder dunklem schokoladenbraun, gern mit kreativen Nahtfarben oder Fersenformen. Größe 9 1/2 – 10 bzw. L (bei Ars Vivendi entspricht das „Körpergröße 175 – 182 cm“, was mir ein völliges Rätsel ist – meine Körpergröße beträgt stolze 161 cm. ;)). Echte Nylons gibt’s zum Beispiel in Hamburg bei Boutique Bizarre. Wer mir unkompliziert einen hauchzarten Gruß aus der Ferne schicken möchte, kann meine Nylon-Wunschliste im Ars Vivendi-Onlineshop verwenden.
  • High Heels aller Art – eine Frau kann nie genug Schuhe haben. Größe 37 1/2 (Sollten nur ganze Größen verfügbar sein, passen Sandaletten eher in Größe 37, Stiefel und Pumps eher in Größe 38).
  • Korsetts von Revanche de la Femme, die einzigen Korsetts, die mir (in Größe 38) von der Stange passen. Ebenfalls bei Boutique Bizarre erhältlich. Leder ist natürlich phantastisch, Lack finde ich ebenfalls hübsch, RdlF verarbeitet aber auch wunderschöne Stoffe zu ausgefallenen Kreationen.

Glitzerndes

  • Mit Fußschmuck, Zehenringen und Fußkettchen kannst du mich als Fußfetischistin glücklich machen: vom schlichten, schmalen Reif bis zu ausgefallenen Designer-Kreationen. Silber oder Weissgold.

Verspieltes

  • BDSM-Spielzeug ist immer ein wunderbares Geschenk – und selbstverständlich muss eine solche Wahl nicht völlig selbstlos sein. 🙂

Klingendes

  • Ich entspanne gern bei ruhigen, sphärischen Chill-Out-Klängen, Lounge-Compilations und Ambient-Musik.

Blühendes

  • Ich habe nichts gegen Rosen, wirklich. Nur bereits genug für zwei Leben davon geschenkt bekommen. Es gibt so viel mehr an bunten Kunstwerken der Natur: Orchideen, Callas, Lillien, Veilchen, Schneeglöckchen und Sommer-Wiesenblumen … überrasch mich!

Köstliches

  • Plantagenreine, dunkle Schokoladen von Cluizel, Domori u.ä.
  • Handgemachte Confisierie-Trüffel und Pralinen
  • Ausgefallene Zotter-Schokoladen
  • Hochwertiges Marzipan

Vergebliches

  • Da ich keinen Alkohol trinke, ist auch der edelste Champagner leider an mich verschwendet.
  • Parfums trage ich ebenfalls nie – mein Duft ist das Parfum. „Ihr Schweiss duftete so frisch wie Meerwind, der Talg ihrer Haare so süß wie Nussöl, ihr Geschlecht wie ein Bouquet von Wasserlilien, die Haut wie Aprikosenblüte …“ Von einem Mord aus Verlangen bitte ich dennoch abzusehen.

Tags: , , , , , , ,

13 Kommentare zu “Undines Wunschzettel”

  1. Carsten sagt:

    Liebe Undine,

    interessante Liste 🙂

    Was ist denn mit Deinen Literatur-Vorlieben? Bücher sind doch immer wunderbare Geschenke…

    LG,
    Carsten

    • Undine sagt:

      Hallo Carsten,

      ich wusste, dass mich das jemand fragen würde. 😉

      Fakt ist: ich lese sehr gern, aber leider nicht exzessiv schnell, was dazu führt, dass mir hier ständig mehrere Regalmeter Bücher „lies mich endlich“ zuflüstern, wenn ich an ihnen vorbeilaufe. Wer mir Bücher schenkt, darf vor allem bitte nie nachfragen, ob ich sie schon gelesen habe, denn das kann dauern. Was rein gar nichts über die Qualität des Buches, mein Interesse am Thema oder mein persönliches Verhältnis zum Schenkenden aussagt.

      Wer mir trotzdem unbedingt ein Buch zukommen lassen möchte, liegt meist nicht falsch mit Weltliteratur, Sachbüchern über BDSM und Sexwork (die ganzen Standardwerke habe ich allerdings schon), Psychologie der Sexualität und zwischenmenschlichen Bindung und meinen persönlichen Guilty Pleasures: Krimis und Thriller, bevorzugt die nicht völlig platte Variante von Dürrenmatt bis Philip Kerr.

      Bei englischsprachigen Autoren ziehe ich die Originalausgabe der Übersetzung vor.

      Lieben Gruß,
      Undine

  2. Jörg sagt:

    Welch ein Glück das ich einer Roeckl Filiale demnächst einen Besuch abstatten werde 🙂
    Hoffentlich werde sie dann auch getragen? 🙂

    Grüße

    Jörg

    • Undine sagt:

      Hallo Jörg,

      worauf du dich verlassen kannst. 🙂

      Ich trage grundsätzlich Lederhandschuhe, sobald ich das Haus verlasse, Sommer wie Winter. Das führt zu einem ziemlichen Verschleiss selbst meiner wirklich umfangreichen Sammlung, weshalb ich mich da immer sehr über Ergänzungen freue und sie auch regem Gebrauch zuführe.

      Lieben Gruß,
      Undine

  3. Jörg sagt:

    Guten Abend Undine,

    das lese ich sehr gerne!!

    Und das du Lederhandschuhe sogar im Sommer trägst ist für einen Handschuh-Freund wie mich unbeschreiblich schön. Dann nur kurze oder auch längere? Und was empfindest Du dabei?

    Lieben Gruß,
    Jörg

    • Undine sagt:

      Hallo Jörg,

      tagsüber auf der Straße trage ich im Sommer meist kurze Handschuhe, zur Abendgarderobe natürlich auch längere. Ich finde Lederhandschuhe je nach Kontext ästhetisch und elegant bis sexy und erregend – meine Motivation sie zu tragen beschränkt sich wohl nie nur auf ein ausgefallenes Modeaccessoire, ich fange nun aber auch nicht beim Shoppen jedesmal an schwer zu atmen, wenn mein Blick auf meine Hände fällt. 😉 Alles zu seiner Zeit.

      Gruß,
      Undine

  4. Marc sagt:

    Hallo Undine,

    beinhaltet deine umfangreiche Handschuhsammlung bereits Autohandschuhe oder kann man dir hiermit eine große Freude machen?

    VG Marc

    • Undine sagt:

      Hallo Marc,

      ich habe ein paar schwarze, die ich sehr gern trage, erfreulicherweise gibt es diese Handschuhe aber in allen Farben des Regenbogens – also ist die Antwort ja und ja. 🙂

      Beste Grüße,
      Undine

  5. oliver sagt:

    schöne frau was heißt bei dir schamlos und wie sähe das aus du bist eine frau die es verdient so verwöhnt zu werden
    vg oliver

    • Undine sagt:

      Hallo Oliver,

      nun, Ledercouture auf Maß ist nunmal leider schamlos teuer, was durch das anschließende Vergnügen mit den schönen Stücken allerdings mehr als ausgeglichen wird. Da wird das Shopping zum Vorspiel …

      Gruß,
      Undine

  6. oliver sagt:

    Und was würde sich eine Traumfrau wie du dir Schneidern lassen , das du es gleich ins Spiel einbeziehen kannst .
    ein neugierieger Gruß

    • Undine sagt:

      „Gleich“ wird bei jeder Art von Anfertigung leider immer schwierig werden. Geduld ist eine Tugend! 🙂

      Gruß,
      Undine

    • Undine sagt:

      Hallo Oliver,

      deine weiteren detaillierten Nachfragen werde ich hier übrigens nicht freischalten, da ich in meinem Blog keine öffentliche Sessionplanung durchführen möchte. Falls du an einer persönlichen Begegnung interessiert bist, kontaktiere mich gern per e-mail oder telefonisch bezüglich eines Termins für ein Vorgespräch. Dort können wir dann individuelle Details besprechen und den konkreten Ablauf eines Spiels inklusive Shoppingtrip planen.

      Beste Grüße,
      Undine

Kommentieren