Posts mit dem Tag ‘Rollenspiel’

„Reitherrin Undine“ von P.

Samstag, 28. Januar 2017

Reitherrin Undine in Reitsteifeln, Reithosen und Reithandschuhen

Als praktizierender und leidenschaftlicher Masochist und Sub war mir der Besuch einer Herrin nach einem schweren Unfall kaum mehr möglich. Massive körperliche Schäden mit starken Funktionseinschränkungen und chronischen Schmerzen verhinderten dies scheinbar – zumal auch meine Manneskraft kaum mehr vorhanden ist. Ich hatte mich fast damit abgefunden, diesen süßen Schauer nie wieder erleben zu dürfen.
 
Dann bat ich Bizarrlady Undine um einen Termin.

Mich erwartete eine unfassbar schöne Frau mit Klasse, Eleganz und einem eleganten Stil gepaart mit einem zauberhaften Lächeln und einer warmen, vertrauensvollen Stimme.

Ich wurde so charmant behandelt, dass meine Angst und Unsicherheit sich sofort in ein wohliges, vorfreudiges Gefühl wandelten.

Nach einem ausfühlichen und professionellen Vorgespräch, in welchem sie all meine Probleme aufmerksam und wertschätzend aufnahm, verliess meine faszinierende Gesprächspartnerin Undine den Raum für einen Moment und kehrte zurück als eine phantastische dominante Reitherrin, wie ich sie mir in meinen kühnsten Phantasien nicht erträumt hatte. (mehr …)

The Killer

Dienstag, 23. August 2016

Für mich: eine vergnügliche Zusammenarbeit mit meinen Freunden vom Team X in Köln.

Und für euch? Ein Spiel auf Leben und Tod …



Studio-Party mit „Sklavinnen-Benutzung“

Montag, 15. Februar 2016

nach langer Pause gibt es endlich wieder einmal einen gemeinsamen Abend im Studio Rex:

Die Party für aktive und passive Genießer
am 25. Februar 2016 von 18:00 – 22:00 Uhr

Sklavin Karina

Kerzenschein, tragende Musik, ein feierlicher Dungeon. Lady Undine führt Sklavin Karina an Halsband und Leine in den Raum. Die Augen der zierlichen Sklavin sind verbunden – sie weiss nicht, wer ihr zuschaut. Sie wird gefesselt, gespreizt, bloßgestellt.

Undine spielt mit ihr, bereitet sie vor und gibt sie anschließend zur Benutzung frei … und du? Bist du einer der Männer, die sich an Karina vergnügen? Oder bist du selbst eines von Undines Spielzeugen, darfst die Lady bedienen oder gefesselt und keusch gehalten dem wilden Treiben zuschauen?

Details, weitere Fotos und Anmeldung auf der Studio Rex-Homepage.

Saftige Tracht Prügel von Undine und Lady Velvet Steel (von N.)

Sonntag, 3. Mai 2015

Ich will euch von einem besonders tollen Erlebnis berichten:

Bei unserem letzten Erziehungstreffen Anfang des Jahres meinte Undine zu mir, sie habe Lady Velvet Steel kennengelernt, und sich mit ihr über mich unterhalten. Und dann sagte sie, sie würde mich gerne einmal zusammen mit ihr erziehen. Da Undine in besagter Session diesen Wunsch noch zweimal wiederholte, sagte ich mir: „das meint sie ernst!“

Da las ich Anfang Mai auf den Webseiten von Lady Velvet Steel, sie wäre Ende Mai in Hamburg zu Gast im Studio Rex. Ich setzte Himmel und Hölle in Bewegung, um während dieser Zeit nach Hamburg zu kommen.

Die beiden Damen empfingen mich mit einem Küßchen, und wir hatten auch gleich ein Vorgespräch. Das dauerte aber gar nicht lange, denn für die beiden Damen war völlig klar: „Jetzt kriegst du Prügel, aber ordentlich! Zieh‘ dich aus!“

Auf dem Bett lag ein kleines hölzernes Böckchen, eine Neukonstruktion. „Leg dich da mal drüber“, meinte Undine. „Festgebunden wirst du nicht, schließlich sollst du erstmal nur aufgewärmt werden.“ Also legte ich mich drüber. Ich kann euch sagen, dieses Ding zwingt einen zu einem ordentlichen Hohlkreuz, so dass der Hintern wirklich hübsch weit herausgestreckt wird. (mehr …)

„Die Entführung“ von Maik

Samstag, 12. Januar 2013

Ich bin seit langen Jahren in mehr oder minder kurzen oder langen Abständen Gast bei Lady Undine und Sie genießt, basierend auf allen mit Ihr gemachten Erfahrungen, mein grenzenloses Vertrauen. Eines möchte ich dem neugierigen Leser aber von vorn herein mit auf den Weg geben: aüßert keine Wünsche und vor allem Konsequenzen, denen ihr Euch nicht sicher seit Herr zu werden. Denn eines weiß ich aus eigener Erfahrung: es geht immer schlimmer als man es sich ausmalt, was keineswegs die Einfühlsamkeit und Kompetenz in allen Belangen von Undine in Frage stellen soll, ganz im Gegenteil. Mir ist niemand bekannt, der seine Leidenschaft mit einer derartigen Intensität lebt und ausspielt wie Undine. Gesagt sei nur, wer Wind bei Ihr sät, wird im Zweifelsfall Sturm bei Ihr ernten. Also obacht mit dem, was man sagt!

Bei einer voran gegangenen Session mit Undine Monate zuvor beschlossen wir, irgendwann einmal wenn die Zeit es zulassen würde, uns einer Entführungssession mit allen Facetten dieses Spiels und so realitätsnah wie irgend möglich zu widmen. (mehr …)